Wissenschaft und Forschung

Aktuelle Nachrichten


WERBUNG:

Tansania

Uropa hieß "OH86"! War "Homo Habilis" bloß unser Vetter? Wissenschaftler entdecken 1,8 Millionen Jahre alten, menschenähnlichen Fingerknochen

28.08.2015. War Homo Habilis, der "geschickte Mensch", doch kein direkter Vorfahr des Menschen? Darauf deutet ein 1,8 Millionen Jahre alter Fingerknochen hin, der jetzt von Wissenschaftlern entdeckt wurde. Demnach existierte in Afrika neben Homo Homo Habilis und Pan noch eine dritte Vormenschenart, deren Fingerknochen sehr viel menschenähnlicher ist - im Vergleich zu den Fingern von Homo Habilis, der bislang als unser Vorfahr galt.

War Homo Habilis, der "geschickte Mensch", doch kein direkter Vorfahr des Menschen? Darauf deutet ein 1,8 Millionen Jahre alter Fingerknochen hin, der jetzt von Wissenschaftlern entdeckt wurde. Demnach existierte in Afrika neben Homo Homo Habilis und Pan noch eine dritte Vormenschenart, deren Fingerknochen sehr viel menschenähnlicher ist - im Vergleich zu den Fingern von Homo Habilis, der bislang als unser Vorfahr galt. Die Forschungsergebnisse wurden im Wissenschaftsjournal Nature veröffentlicht.

 

(Donnerstag, 10.09.15 - 11:14 Uhr   -   3183 mal angesehen)

WERBUNG:

blog comments powered by Disqus
WERBUNG: