Wissenschaft und Forschung

Reutlingen/Ulm

Land und EU fördern Projekt zur Entwicklung von Logistikrobotern

Kein Termin wie jeder andere für die grüne Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, die an der Hochschule Reutlingen mit einem Logistikrobober auf Tuchfühlung ging.

Der Hintergrund ihres Besuchs: Sie überreichte dem Hochschulverbund Reutlingen/Ulm einen Scheck in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro für das gemeinsame Forschungsprojekt "Intralogistik". Ziel ist es, die Logistikbranche, vor allem die kleinen und mittelständischen Unternehmen zu digitalisieren. Der Mensch soll durch einen Roboter Unterstützung und Erleichterung erfahren. Um die Weiterentwicklung solche Systeme in den kommenden drei Jahren zu ermöglichen, fördern die Landesregierung und die EU das Projekt der beiden Hochschulen.

(Freitag, 03.03.17 - 11:02 Uhr   -   511 mal angesehen)

WERBUNG:

blog comments powered by Disqus
WERBUNG: