Wissenschaft und Forschung

Aktuelle Nachrichten


WERBUNG:

Das höchste Fest der Christenheit

Was es mit der Karwoche und Ostern auf sich hat

Wissen Sie, was am Karfreitag gefeiert wird oder was eine Karwoche ist? Warum das Osterfest für Christen in aller Welt das höchste aller Feste ist und wie Hase und Ei dazu passen? Wir haben uns für Sie auf Spurensuche begeben.

Kirchen sind Stein gewordene Manifeste des Glaubens. Und wie in der Reutlinger Marienkirche feiert die Christenheit in der Osterwoche derzeit weltweit ihre wichtigsten Gedenktage.

Die christlichen Kirchenbesucher soll der Karfreitag dabei an ein zentrales  Ereignis erinnern:  den Tod Jesu Christi am Kreuz vor rund 2000 Jahren. Das Gefühl von Trauer und  Abschied  soll deshalb die sogenannte Kar-Woche vor Ostern bestimmen. Das althochdeutsche Kara bedeutet Trauer und Klage. Jene 7 Tage vor Ostern wurden früher deshalb traditionell nicht nur zur Besinnung auf das Wesentliche, sondern auch zum Fasten genutzt.  
 
Der kirchliche Ostersonntag steht hingegen ganz im Zeichen des Himmels und gedenkt der  Wiederauferstehung des gekreuzigten Schmerzesmanns von den Toten. Wie in einer steinernen Grabesszene in der Marienkirche dargestellt, erfüllt sich an Jesus Christus das Versprechen Gottes auf ewiges Leben, die Erlösung von irdischen Qualen und Schuld.
 
Der Tod und die Wiederauferstehung  Jesu – für Gläubige symbolisieren sie auch ein individuelles Versprechen auf das Ende allen irdischen Leidens, die Vergebung der Sünden und die Hoffnung auf einen Neubeginn.
 
Was der Tod und die Feier der Wiederauferstehung ihres Heilsbringers für die Christen ist, das hält darüber hinaus aber auch Anknüpfungspunkte an andere kulturelle und religiöse Traditionen bereit.  Eier als fester Bestandteil ausserkirchlicher Ostfertraditionen oder  die traditionellen Osterfeuer um den ersten Neujhresneumond erinnern an uralte vor-christliche Traditionen. 
 
Einst wie heute wurde dann der Zeit gedacht,  in  der die Frühlingswärme der Natur den Weg zu neuem Leben ebnet.  So eint  jenseits des christlichen Verständnisses die Zeit um Ostern auch ein gemeinsamer Gedanke: die Osterzeit feiert das Leben und steht für  Erneuerung und Neubeginn - durch alle Zeiten und über alle Kulturen und Religionen hinweg.

(Samstag, 15.04.17 - 14:27 Uhr   -   1823 mal angesehen)

WERBUNG:

blog comments powered by Disqus
WERBUNG: