Wissenschaft und Forschung

Weltraum

2700 Kinderzeichnungen fliegen ins All - Satellit Cheops erforscht Exoplaneten

28.08.2018. Über 2700 Kinderzeichnungen werden demnächst die Erde umrunden. Der Satellit Cheops wird die miniaturisierten Kunstwerke bei seinem Start an Bord haben. Vor drei Jahren ließen sich tausende von Kindern von einem Malwettbewerb inspirieren. Gefragt waren Zeichnungen von Planeten und kosmischen Umgebungen. Der Satellit Cheops wird mit hochpräzisen Instrumenten die Dichte von Planeten in fremden Sonnensystemen messen: So lässt sich feststellen, ob es sich dabei um Felsenplaneten, Eisplaneten oder Wasserwelten handelt.
Mensch vor Sternenhimmel mit Milchstraße
(Sonntag, 09.12.18 - 23:36 Uhr   -   2269 mal angesehen)

WERBUNG:

blog comments powered by Disqus
WERBUNG: