Wissenschaft und Forschung

Tübingen/Baden-Württemberg

Stipendiaten aus Afrika kommen

18 afrikanische Wissenschaftler werden in den kommenden Monaten für einen Forschungsaufenthalt nach Baden-Württemberg kommen, davon sieben an die Universität Tübingen.
Landeslehrpreis Universität Tübingen

Das Wissenschaftsministerium fördert die bis zu sechsmonatigen Aufenthalte. Die Wissenschaftler kommen aus Senegal, Gabun, Algerien, Togo und Südafrika. Die Forschungsthemen reichen von transkulturellen deutsch-togoischen Studien bis zum Einfluss der globalen Erwärmung auf die Verbreitung einer Art.

(Montag, 25.10.21 - 10:56 Uhr   -   1053 mal angesehen)

WERBUNG:

blog comments powered by Disqus
WERBUNG: