Wissenschaft und Forschung

Neue Erkenntnisse

Wie Darmbakterien ein "Schutzschild" gegen Allergien produzieren können

Allergien sind in Deutschland auf dem Vormarsch: Nach neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) leidet rund jeder dritte Deutsche im Laufe seines Lebens an einer Allergie. Heuschnupfen, Asthma und Neurodermitis sind dabei die häufigsten Beschwerden. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse lassen jetzt aufhorchen: Danach könnten kurzkettige Fettsäuren in den kommenden Jahren zu einem entscheidenden Schlüssel im Kampf gegen Allergien werden - gerade auch bei Kindern.
Schnupfen
(Dienstag, 01.10.19 - 10:54 Uhr   -   1309 mal angesehen)

WERBUNG:

blog comments powered by Disqus
WERBUNG: