Wissenschaft und Forschung

Aktuelle Nachrichten


WERBUNG:

Chemische Industrie

Nachhaltige Chemieproduktion: Aus CO2 Kunststoff herstellen

Aus CO2 nachhaltigen Kunststoff herstellen: Für dieses neue Verfahren wurden die beiden Chemiker Walter Leitner und Christoph Gürtler unter die drei Finalisten für den Europäischen Erfinderpreis gewählt worden. Wie das innovative Verfahren funktioniert, und wann das Finale ist, lesen Sie hier:   [mehr]

(Dienstag, 04.05.21 - 12:03 Uhr    -    789 mal angesehen)

Südliche Breitmaulnashörner

Rettung der Nördlichen Breitmaulnashörner: BioRescue entwickelt ethische Risikobewertung

Die Nördlichen Breitmaulnashörner sollen durch fortschrittliche Reproduktionstechnologien vom Aussterben bewahrt werden. Derzeit leben nur noch zwei fortpflanzungsfähige weibliche Tiere. Außerdem steht eingefrorener Samen zur Verfügung. Das BioRescue-Konsortium hat sich dafür jetzt einen soliden ethischen und tierschutzrechtlichen Rahmen gegeben. Alles Weitere lesen Sie hier:   [mehr]

(Montag, 22.03.21 - 15:38 Uhr    -    1192 mal angesehen)

CureVac

Wacker investiert für CureVac-Impfstoffproduktion

Investitionen für den Impfstoff des Tübinger Unternehmens CureVac: Der Chemiekonzern Wacker will ab Jahresmitte jährlich über 100 Millionen Dosen herstellen und dafür ein Werk aufgerüstet.   [mehr]

(Dienstag, 16.03.21 - 13:43 Uhr    -    1105 mal angesehen)

Fluoreszenzmikroskopische Aufnahme von Mitochondrien, die mit einem Farbstoff angefärbt wurden. Bild: Nicola Roverato, Universität Konstanz

Neuer Ansatz bei Parkinson: FAT 10 - Wenn der molekulare Wächter bewacht werden muss

Allein in Deutschland sind rund 300.000 Menschen von Parkinson betroffen. Bis jetzt gibt es keine Therapie, um die Parkinson-Erkrankung in ihren Ursachen zu bekämpfen und dauerhaft zu stoppen. Das könnte sich jetzt ändern: Forscher der Uni Konstanz die Rolle des Proteins FAT10 auf: Es sorgt dafür, dass unser molekularer „Wächter" gegen die Parkinson-Erkrankung - das Enzym Parkin - abgebaut wird. Ein möglicher Ansatzpunkt im Kampf gegen die tückische Krankheit!   [mehr]

(Dienstag, 16.03.21 - 17:40 Uhr    -    1352 mal angesehen)

Kühe Foto: pixelio.de - Thomas Max Müller

Konsum von Milch & Rindfleisch: Wie neuartige Erreger die Entstehung von Darmkrebs verursachen können

Spielen BMMFs, die neuartigen infektiösen Erreger, die in Milchprodukten und Rinderseren gefunden wurden, bei der Entstehung von Darmkrebs eine Rolle? Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum wiesen die Erreger bei Darmkrebspatienten in unmittelbarer Nähe der Tumoren nach. Die Forscher zeigen, dass die BMMFs dort lokale chronische Entzündungen auslösen, die langfristig die Krebsentstehung fördern können.   [mehr]

(Dienstag, 16.03.21 - 09:38 Uhr    -    1379 mal angesehen)

Samantha Cristoforetti

Ab ins All! ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti fliegt 2022 zur internationalen Raumstation ISS

Die ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti erhält ihre zweite Weltraummission und soll im Frühjahr 2022 zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. "Sie ist ein tolles Vorbild für alle" sagte ESA-Generaldirektor Josef Aschbacher mit Blick auf die Bewerbungsmöglichkeiten für die vor kurzem angekündigten ESA-Astronautenauswahl 2021/22.   [mehr]

(Donnerstag, 29.04.21 - 08:04 Uhr    -    1310 mal angesehen)

Handy iPhone

Forscher lesen Ortungsdaten von Apple-Geräten aus

Die von Apple angebotene Tracking-App „Wo ist?“ soll helfen, eigene Apple-Geräte zu finden. Zwar arbeitet die App verschlüsselt, Forscher der TU Darmstadt haben aber Sicherheitslücken gefunden.   [mehr]

(Freitag, 05.03.21 - 17:02 Uhr    -    1428 mal angesehen)

Winter St. Johann

Das Sahara-Staub Experiment: So viel Wüstenstaub ist in einem Eimer voller Schnee

Farbenfrohe Sonnenaufgänge und -untergänge, ein gelber Himmel und ständig verschmutzte Autos und Fenster. Seit Februar weht immer wieder Saharastaub von Nordafrika nach Mitteleuropa. Die Meteorologen von WetterOnline sind mit einem Experiment der Frage nachgegangen, wieviel Staub bei uns angekommen ist. Dazu haben Sie einen Eimer einheimischen Schnee geschmolzen. Was dabei herausgekommen ist, sehen Sie hier:   [mehr]

(Freitag, 05.03.21 - 20:28 Uhr    -    1789 mal angesehen)

NASA System zum Rücktransport von Marsproben

Flug mit Marsproben zurück zur Erde - NASA vergibt Auftrag an Northrop Grumman

Nach der erfolgreichen Landung des neuen Mars-Rovers Perseverance hat die US-Weltraumbehörde NASA jetzt den Auftrag für die Entwicklung eines Rückholsystems vergeben. Damit sollen die Proben, die vom Rover auf dem Mars gesammelt werden, zur Erde zurück gebracht werden. Lesen Sie hier alles Weitere:   [mehr]

(Donnerstag, 29.04.21 - 08:04 Uhr    -    1291 mal angesehen)

Lernen!

Erstsemesterakademie für Studienanfänger als "Hochschulperle" gewürdigt

Der Stifterverband würdigt die "Erstsemesterakademie BaWü zukunftsfähig" als innovatives Projekt. Studienanfänger in Tübingen, Stuttgart und weiteren Unis können sich hier trotz Corona mit älteren Studierenden vernetzen.   [mehr]

(Montag, 22.02.21 - 12:55 Uhr    -    1379 mal angesehen)

Regen

Wirkmechanismus von Antidepressiva aufgeklärt - Chance für neue Therapien

Freiburger Forscher haben gemeinsam mit internationalen Kollegen einen neuen Mechanismus entdeckt, über den Antidepressiva im Gehirn wirken. Die Entdeckung ermöglicht die Entwicklung neuer Therapien gegen Depressionen.   [mehr]

(Sonntag, 21.02.21 - 23:23 Uhr    -    1222 mal angesehen)

Wahlstände der Parteien in Reutlingen

Parteiprogramme für Landtagswahl laut Studie teils schwer verständlich

Kommunikationswissenschaftler der Uni Hohenheim haben die Verständlichkeit von Wahlprogrammen für die Landtagswahl Baden-Württemberg analysiert. Welche Parteien richtig schlecht abgeschnitten haben, welche gut.   [mehr]

(Sonntag, 21.02.21 - 17:06 Uhr    -    1673 mal angesehen)

Impfen Foto: pixelio.de - CFalk

AstraZeneca widerspricht Vorbehalten zu Corona-Impfstoff

Der schwedisch-britische Pharmakonzern AstraZeneca hat Berichte zurückgewiesen, wonach sein Corona-Impfstoff weniger vor einer Covid-19-Erkrankung schützt als andere Präparate.   [mehr]

(Donnerstag, 18.02.21 - 22:22 Uhr    -    989 mal angesehen)

Mars

Bilderbuch-Landung, Hubschrauber & Suche nach uraltem Leben: Mars Rover "Perseverance" erfolgreich auf rotem Planeten gelandet

Mit einem Bilderbuchmanöver ist der neue Mars-Rover "Perseverance" kurz vor 22 Uhr deutscher Zeit erfolgreich auf dem roten Planeten gelandet. Wenige Minuten später kamen die ersten Bilder, die der Rover aufgenommen hatte, im NASA Kontrollzentrum an. Neben Instrumenten zur Suche nach längst vergangenem in einem ausgetrockneten Fluss-Delta hat der Mars-Rover auch einen Mini-Helikopter an Bord.   [mehr]

(Freitag, 19.02.21 - 14:59 Uhr    -    1635 mal angesehen)

Insulinspritzen

Zuckerkrank durch Corona - Virus befällt Bauchspeicheldrüse

Eine Ulmer Studie weist nach, dass das Coronavirus auch die Bauchspeicheldrüse infiziert. Dies erklärt möglicherweise Diabetes-ähnliche Krankheitssymptome von COVID-19-Patienten.   [mehr]

(Donnerstag, 18.02.21 - 13:00 Uhr    -    1342 mal angesehen)

Corona-Virus

Coronavirus laut Studie bei Laborunfall entstanden

Der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger hat eine Studie zum Ursprung des Coronavirus veröffentlicht. Ergebnis: Die Indizien sprechen für einen Laborunfall am virologischen Institut der chinesischen Stadt Wuhan.   [mehr]

(Donnerstag, 18.02.21 - 18:06 Uhr    -    4948 mal angesehen)

Denk- und Sprechverbote

Schadensersatz für Opfer von "Cancel Culture" und "No Platforming" # Neues Gesetz: Britische Regierung will Wissenschaftsfreiheit stärken

Die britische Regierung hat ein Gesetz angekündigt, um den Opfern von "Cancel Culture" und "No Platforming" zu helfen. Wer wegen seiner wissenschaftlichen Standpunkte an den Universitäten diskriminiert wird, hat demnach ein Recht auf Schadensersatz. Universitäten, die finanzielle Corona-Hilfe in Anspruch nehmen wollen, müssen zudem nachweisen, dass Sie Maßnahmen gegen die Unterminierung der Wissenschaftsfreiheit eingeleitet haben. An jeder Uni soll es einen Beauftragten für Wissenschaftsfreiheit gebe. Lesen Sie hier, was die britische Regierung angekündigt hat:   [mehr]

(Freitag, 19.02.21 - 15:01 Uhr    -    1882 mal angesehen)

Gletschereis

Gletscherschmelze weltweit um 50 Jahre verlangsamen: Projekt MortAlive gestartet

Das Abschmelzen der Gletscher um 50 Jahre verzögern. Gletscher weltweit als wichtige Trinkwasserspeicher erhalten. Das verspricht sich das Gletscherpflegeprojekt MortAlive von einer neuartigen, boden-unabängigen Schneiseil- und Ice-Stupa-Testanlage. Die wurde jetzt im Oberengadin in Betrieb genommen. Lesen Sie hier alles über das neue Projekt:   [mehr]

(Donnerstag, 18.02.21 - 20:58 Uhr    -    1607 mal angesehen)

Flächenbrand

Verheerende Buschbrände: Mit neuester Simulationstechnik dem Feuer immer einen Schritt voraus

Die gewaltigen Buschbrände in Australie im Jahr 2020 haben das Spiel für die Brandbekämpfung für immer verändert. Zu diesem Schluss kommt Australiens Wissenschaftsbehörde CSIRO. Mit dem dem hochmodernen Simulationswerkzeug für Buschfeuer "Spark Operational", habe man sich dieser Situation gestellt: Modernste Technik erlaubt es jetzt, Vorhersagen, Statistiken und Visualisierungen zur Ausbreitung von Buschfeuern in wenigen Sekunden zu simulieren. Damit seien die Brandbekämpfer dem Feuer einen Schritt voraus - und könnten die Brände in Zukunft besiegen. Lesen Sie hier alles Weitere:   [mehr]

(Montag, 15.02.21 - 21:19 Uhr    -    1399 mal angesehen)

Mond

Ab zum Mond mit der "Klasse 2021": NASA stellt 4 neue Flugdirektoren vor

Zuerst geht's auf die internationale Raumstation ISS, später dann mit den Artemis-Missionen auf den Mond: Die NASA hat vier neue Flugdirektoren ausgewählt - Die Klasse von 2021. Was auf die drei Frauen und den Mann alles zukommt, und was die vier bisher gemacht haben, lesen Sie hier:   [mehr]

(Donnerstag, 29.04.21 - 08:04 Uhr    -    1483 mal angesehen)

Karl Marx

Karl Marx irrte: Schon vor 2.600 Jahren gabs Arbeitsteilung und Marktwirtschaft rund ums Mittelmeer

Im Bereich der Wirtschaftswissenschaften gilt das Konzept der Marktwirtschaft weitgehend als modernes Phänomen. So argumentierten einflussreiche Ökonomen wie Karl Marx und Max Weber, dass es zwar schon in der Antike Märkte gab, sich aber erst im 19. Jahrhundert Volkswirtschaften entwickelten, in denen die Produktions- und Vertriebsstrukturen auf die Gesetze von Angebot und Nachfrage reagierten. Die Studie eines internationalen Forschungsteams untersuchte jetzt Pollenüberreste - und liefert Beweise, dass bereits im antiken Griechenland eine integrierte Marktwirtschaft existierte.   [mehr]

(Montag, 15.02.21 - 17:09 Uhr    -    2985 mal angesehen)

Denk- und Sprechverbote

Gegen "Cancel Culture" und "Political Correctness" # 70 Wissenschaftler gründen "Netzwerk Wissenschaftsfreiheit"

70 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben sich gegen "Cancel Culture" und "Political Correctness" im "Netzwerk Wissenschaftsfreiheit" zusammengeschlossen: Sie wenden sich gegen die "zunehmenden Verengung von Fragestellungen, Themen und Argumenten in der akademischen Forschung". Die rationale und ergebnisoffene Suche nach Erkenntnis dürfe nicht durch eine ideologische oder politische Agenda eingeschränkt werden. Voraussetzungen von freiheitlicher Forschung und Lehre sollen verteidigt und gestärkt werden. Lesen Sie hier das Manifest des Netzwerks in voller Länge:   [mehr]

(Mittwoch, 03.02.21 - 21:33 Uhr    -    3980 mal angesehen)

Daumen und Finger halten Blatt

Beweglicher Daumen ebnete den Weg zur menschlichen Kultur

Präzise Greifen und grazilere Werkzeuge herstellen: Vor rund zwei Millionen Jahren könnte die Entwicklung hin zum beweglichen Daumen begonnen haben. Die bessere Feinmotorik verschaffte den ersten Menschen einen evolutionären Vorteil. Lesen hier die Forschungsergebnisse der Tübinger Professorin Katerina Harvati:   [mehr]

(Dienstag, 02.02.21 - 12:17 Uhr    -    1778 mal angesehen)

Erste Wachoperation bei Hirntumor

Erste Wachoperation bei Hirntumor durchgeführt

Im Klinikum am Steinenberg in Reutlingen wurde kürzlich die erste Wachoperation bei einem Hirntumor durchgeführt, das teilen die Kreiskliniken Reutlingen in einer Pressemitteilung mit.   [mehr]

(Dienstag, 02.02.21 - 11:18 Uhr    -    1892 mal angesehen)

Lüneburger Heide (Niedersachsen)

Kein Tropenwald in Niedersachsen: 55 Millionen Jahre alte Pollen geben Klimadaten preis

Senckenberg-Wissenschaftler haben ein etwa 55 Millionen Jahre altes Kohleflöz aus der Zeit des frühen Eozäns im ehemaligen Braunkohleabbaugebiet des niedersächsischen Landkreises Helmstedt untersucht. In ihrer kürzlich im Fachjournal „PLoS ONE" erschienenen Studie zeigen sie anhand von Pollenanalysen, dass der Nordwesten Deutschlands zu dieser Zeit von einem warm-gemäßigten Klima geprägt war. Dies steht im Unterschied zu anderen Zeitabschnitten des Eozäns, in denen überwiegend ein sehr warmes Treibhausklima vorherrschte.   [mehr]

(Dienstag, 02.02.21 - 09:50 Uhr    -    1930 mal angesehen)

Diabetes

Neue Entdeckung könnte Diabetes-Behandlung verändern

Forschende haben einen Rezeptor entdeckt, der neue Möglichkeiten zur medikamentösen Behandlung von Diabetes schaffen könnte: der Insulin-inhibitorische Rezeptor „Inceptor“.   [mehr]

(Donnerstag, 28.01.21 - 10:53 Uhr    -    1297 mal angesehen)

Mond

Forscher sehen Mond-Einfluss auf Menstruationszyklus der Frau

Hat der Mond Einfluss auf den Menstruationszyklus der Frau? Diese Frage wird seit Langem heiß diskutiert. Eine neue Studie Würzburger Chronobiologen spricht jetzt für solch einen Einfluss. Es ist allerdings kompliziert.   [mehr]

(Donnerstag, 28.01.21 - 10:46 Uhr    -    1264 mal angesehen)

Neandertaler

Chopper-Tools waren Knochenbrecher - Tübinger Wissenschaftlerin löst Rätsel um frühe Steinwerkzeuge

Wissenschaftler haben das jahrzehntelange Rätsel um den Verwendungszweck früher Steinwerkzeuge gelöst: Die sogenannten Chopper-Tools wurden verwendet, um Knochen zu öffnen, um an das nahrhafte Knochenmark zu gelangen. An den Forschungen maßgeblich beteiligt war Dr. Flavia Venditti von der Universität Tübingen.   [mehr]

(Dienstag, 09.02.21 - 09:53 Uhr    -    2778 mal angesehen)

Fledermaus

Wildtierhandel begünstigt Risiko für neue Virensprünge vom Tier zum Menschen

Vor einem Jahr, am 31. Dezember 2019 wurde der Ausbruch einer neuen Lungenerkrankung in der chinesischen Stadt Wuhan bestätigt - Die Corona-Pandemie begann. Wildtiermärkte und Wald-Abholzung, die das Risiko einer Virusübertragung begünstigen, bleiben weiter ein Problem.   [mehr]

(Mittwoch, 30.12.20 - 23:40 Uhr    -    1464 mal angesehen)

Exotische Früchte

Globalisierung schon vor 3.500 Jahren: Zahnanalysen belegen Fernhandel und Fernreisen zwischen Mittelmeer und Ostasien

Globalisierung mit Fernhandel und Fernreisen gab es schon vor 3.500 Jahren. Das legt eine neue Studie nahe. Die Wissenschaftler analysierten den Zahnstein an den Zähnen von 16 Toten aus der Bronzezeit. Das Ergebnis: Menschen im Mittelmeerraum aßen Gewürze und Früchte wie Kurkuma, Bananen und Soja, die nur aus Süd- und Ostasien stammen können. Die Forscher konnten so belegen, dass schon in der Bronzezeit Fernhandel von Nahrungsmitteln weit entfernt lebende Gesellschaften verband: Globalisierung schon vor 3.500 Jahren.   [mehr]

(Montag, 15.02.21 - 17:09 Uhr    -    3112 mal angesehen)

Mensch vor Sternenhimmel mit Milchstraße

Tübinger Forscher finden riesige Blasen in unserer Milchstraße

Mit Röntgenstrahlen bekommt ein Mediziner nicht nur einen Einblick in unseren Körper, sondern ein Astrophysiker auch einen Blick in unbekannte Felder.So haben deutsche Forscher mit Hilfe des Röntgenteleskops „eRosita“ gewaltige Blasen in ober- und unterhalb unserer Milchstrasse entdeckt.   [mehr]

(Donnerstag, 29.04.21 - 08:04 Uhr    -    1239 mal angesehen)

CureVac

So läuft die Impfstoff-Zulassung genau: Alle Schritte im Überblick

Europa wartet auf den Corona-Impfstoff - doch erstmal muss die EU ihn zulassen. Wie genau das Zulassungsverfahren abläuft, zeigen wir hier.   [mehr]

(Dienstag, 15.12.20 - 19:57 Uhr    -    2880 mal angesehen)

Grippeimpfung

EU beschleunigt Zulassungsverfahren für Corona-Impfstoff

Die Europäische Arzneimittel-Agentur will ihre Prüfung des Corona-Impfstoffs nun doch früher abschließen: Termin soll der 21. Dezember sein. Die ersten Europäer könnten noch vor Jahresende geimpft werden.   [mehr]

(Dienstag, 15.12.20 - 20:00 Uhr    -    3617 mal angesehen)

Coronavirus

CureVac Impfstoff in letzter Studienphase

Am Uniklinikum Tübingen beginnt die dritte und letzte Studienphase zur Zulassung des Impfstoffs des Unternehmens CureVac gegen das Coronavirus. Ziel der dritten Phase ist es, die Wirksamkeit und Sicherheit des Impfstoffs zu beweisen.   [mehr]

(Dienstag, 15.12.20 - 19:26 Uhr    -    2405 mal angesehen)

Kostenloser Corona Test

Wie zuverlässig sind Selbstabstriche für Antigentests?

Unter bestimmten Bedingungen kann für einen Antigen-Schnelltest ein Selbstabstrich aus der vorderen Nase eine verlässliche Alternative zu einem professionellen Abstrich aus dem Nasen-Rachen-Raum sein. Das konnte ein Forschungsteam der Charité Berlin und des Universitätsklinikums Heidelberg jetzt zeigen.   [mehr]

(Freitag, 11.12.20 - 18:10 Uhr    -    1394 mal angesehen)

Glasfaser-Anschluss

Wie lange hält das Internet Corona noch aus?

Online-Lehre, Homeoffice, das Video-Telefonat mit Verwandten: Ein internationales Forschungsteam untersucht erstmals die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Internet-Infrastruktur in mehreren Ländern - und kommt zu beruhigenden Ergebnissen.   [mehr]

(Freitag, 11.12.20 - 18:08 Uhr    -    1296 mal angesehen)

Wasserstoff-Flugzeug Hy4 am Flughafen Stuttgart

Neues Brennstoffzellen-Flugzeug darf in Stuttgart für Testflüge abheben

Klimafreundliches Fliegen könnte schon bald möglich werden: Am Flughafen Stuttgart ist ein neues, viersitziges Wasserstoff-Brennstoffzellen-Flugzeugs vorgestellt worden. Es darf jetzt für Testflüge abheben.   [mehr]

(Freitag, 11.12.20 - 18:05 Uhr    -    1718 mal angesehen)

Feuerwerk

Feinstaub durch Feuerwerk - Beatmungsmediziner sehen Risiko

Das jährliche Feuerwerk zu Silvester setzt 4.000 Tonnen Feinstaub frei. Der Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner stellt das Spektakel daher in Frage.   [mehr]

(Donnerstag, 03.12.20 - 18:58 Uhr    -    1239 mal angesehen)

Grippeimpfung

Uniklinik Tübingen testet selbst entwickelten Corona-Impfstoff

Die Universitätsklinik in Tübingen entwickelt einen eigenen, potenziellen Corona-Impfstoff. Demnächst startet eine erste klinische Testreihe.   [mehr]

(Dienstag, 01.12.20 - 17:51 Uhr    -    3291 mal angesehen)

Seismograph

Spürbares Erdbeben im Zollernalbkreis

Teile der Schwäbischen Alb sind am frühen Morgen von einem leichten, spürbaren Erdbeben erschüttert worden. Das Zentrum lag bei Burladingen im Zollernalbkreis.   [mehr]

(Dienstag, 01.12.20 - 15:45 Uhr    -    1891 mal angesehen)

Stechmücke Foto: pixelio.de - Lutz Haberecht

Asiatische Tigermücke breitet sich im Südwesten aus - Risiko Tropenkrankheiten

Die asiatische Tigermücke, ein möglicher Überträger von tropischen Krankheitserregern, breitet sich in Baden-Württemberg weiter aus. Das Landesgesundheitsamt erklärt, wie man die Verbreitung bremsen kann.   [mehr]

(Dienstag, 24.11.20 - 10:44 Uhr    -    3862 mal angesehen)

AKW Mülheim-Kärlich Foto: pixelio.de - Daniel Bleyenberg

BW-Umweltminister: Keine Vorentscheidung bei Endlagersuche

Der Zwischenbericht zur Standortsuche für ein Atommüll-Endlager ist für Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller keine Vorentscheidung für eine Region oder gar für einen Standort. Unter anderem sind weite Teile der Schwäbischen Alb als geeignet aufgeführt.   [mehr]

(Montag, 28.09.20 - 12:28 Uhr    -    1652 mal angesehen)

Karte Endlagersuche

Teile der Schwäbischen Alb für Atommüll-Endlager geeignet

Bei der Standortsuche nach einem Atommüll-Endlager werden auch Teile der Schwäbischen Alb und der Region Ulm genannt. Das Tongestein wird als "geologisch geeignet" eingestuft.   [mehr]

(Montag, 28.09.20 - 17:53 Uhr    -    1981 mal angesehen)

Corona Studie

Charité-Forscher entwickeln passive Corona-Impfung mit Antikörpern

Forscher der Charité Berlin und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen haben hochwirksame Antikörper gegen das Coronavirus identifiziert. Sie sollen für eine passive Impfung genutzt werden. Eine solche wirkt sofort, hält aber nicht so lang.   [mehr]

(Freitag, 25.09.20 - 09:45 Uhr    -    1837 mal angesehen)

Christian Drosten und Detlev Ganten

Die wichtigste Lehre aus Corona? Virologe Christian Drosten im Interview

"Wir müssen aufhören, uns über so Dinge wie Fußballstadien zu unterhalten", sagt Charité-Virologe Christian Drosten. Im Interview spricht er über die Bekämpfung der Corona-Pandemie - zusammen mit Detlev Ganten, Präsident und Gründer des World Health Summit.   [mehr]

(Sonntag, 27.09.20 - 19:36 Uhr    -    3033 mal angesehen)

Paar am Meer

Studie zu Gesundheit und Sexualität zeigt klare Defizite der Deutschen

Mehr als ein Blick ins Liebesleben der Deutschen: Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat die Studie "Gesundheit und Sexualität in Deutschland" vorgestellt - und diese klaren Defizite aufgezeigt.   [mehr]

(Mittwoch, 23.09.20 - 21:09 Uhr    -    1534 mal angesehen)

Asklepios-Chefärzte in Burglengenfeld

Wie Cortison-Therapie schwere Corona-Verläufe bremst

Das entzündungshemmende Medikament Cortison erweist sich als möglicher Lebensretter bei schweren Corona-Verläufen. Eine Option auch für Länder mit schwächerem Gesundheitssystem, denn Cortison ist ein preisgünstiges Standardmedikament.   [mehr]

(Montag, 31.08.20 - 15:48 Uhr    -    2828 mal angesehen)

Mikroskop im Labor

Neue Oberfläche aus Spinnenseide hält Bakterien fern

Aus Spinnenseide haben Forscher innovative Biomaterialien entwickelt: Sie verhindern die Ansiedlung von Bakterien und Pilzen, aber unterstützen Regeneration von Gewebe. Ideal für Implantate, Wundverbände, Prothesen, Kontaktlinsen und andere Hilfsmittel des Alltags.   [mehr]

(Montag, 31.08.20 - 15:34 Uhr    -    1533 mal angesehen)

MRT Körperscan

Neuer Therapieansatz gegen Zystennierenerkrankung ADPKD

Die "Zystennieren" (ADPKD) sind eine der häufigsten Erbkrankheiten weltweit, die im fortgeschrittenen Stadium Dialyse erfordern. Forscher der Universität Regensburg und des Uniklinikums Erlangen fanden einen Weg, wie man das Zystenwachstum reduzieren kann.   [mehr]

(Freitag, 28.08.20 - 10:14 Uhr    -    1418 mal angesehen)

Ausgrabung Schachtfelshöhle

Ausgrabungen in der Schachtfelshöhle

Schon seit langem weiß man, dass die Schwäbische Alb auf eine jahrtausendelange Besiedlungsgeschichte zurückblicken kann. Jetzt haben Tübinger Archäologen mit der Erforschung zweier neuer Höhlen begonnen. Alles weitere lesen Sie hier:   [mehr]

(Sonntag, 23.08.20 - 23:29 Uhr    -    4306 mal angesehen)

WERBUNG: